Über uns

Vernetzung

Europäische Bewegung Deutschland e.V.

Die Europäische Bewegung Deutschland (EBD) ist das größte Netzwerk für Europapolitik in Deutschland. Als überparteilicher Zusammenschluss von 241 Interessengruppen aus Gesellschaft und Wirtschaft fühlt sich das Netzwerk EBD einem klaren pro-europäischen Auftrag verpflichtet.

Das Netzwerk EBD fördert gemäß Satzung die europäische Integration in Deutschland und die grenzüberschreitende Kooperation der europäischen Zivilgesellschaft. Zusätzlich unterstützt das Netzwerk EBD seine Mitgliedsorganisationen in europäischen Informations-, Kooperations- und Bildungsaktivitäten. Seit 2013 definiert die Mitgliederversammlung der EBD jedes Jahr konkrete Politische Forderungen, die neben den inhaltlichen Arbeitsschwerpunkten die Grundlage unserer Arbeit bilden.

Die EBD organisiert und intensiviert die Europa-Kommunikation und Europäische Vorausschau im Dialog mit EU-Akteuren auf nationaler und europäischer Ebene.

Die 241 Mitgliedsorganisationen repräsentieren nahezu alle gesellschaftlichen Gruppen: Wirtschafts- und Berufsverbände, Gewerkschaften, Bildungsträger, wissenschaftliche Institute, Stiftungen, Parteien, Unternehmen und andere. Organ der Mitgliedsorganisationen ist die Mitgliederversammlung.

Politisch und organisatorisch führt der Vorstand die Geschäfte des gemeinnützigen Vereins, unterstützt vom Team des Generalsekretariats.

Die europapolitischen Expertisen, Informationen und Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen werden im Netzwerk gebündelt, vernetzt und verstärkt.

European Movement International

The European Movement is the largest pan-European network of pro-European organisations. It is present in 39 countries and encompasses 36 International Associations, bringing together European civil society, business, trade unions, NGOs, political parties, local authorities and academia.

Founded nearly 70 years ago, we have continuously advocated in favour of European co-operation and integration, based on the principles of peace, democracy, liberty, solidarity, equality, justice, the respect for human rights and the rule of law.

Today the European Movement seeks to provide a platform to encourage and facilitate the active participation of citizens and stakeholders from a cross-section of sectors in the development of European solutions to our common challenges. We offer thought leadership on the issues that confront Europe; we seek to inform the debates on our Union’s future, involve citizens and stakeholders in the decisions that affect them and influence policy-makers in favour of an open, inclusive, transparent and united Europe.

The European Movement aims to be the place where civil society, business, trade unions, NGOs, political parties, local authorities and academia come together to craft a way forward for the European Union. We seek to develop new ideas to address the challenges we face, be it economic or political. We want to spark debate on the EU’s architecture and develop forward-looking proposals on how to govern our affairs at the European level.

Our members are engaged in the daily business of influencing policy-making in the areas that affect them. The European Movement is the place where they have the opportunity to discuss the bigger issues, with organisations representing other parts of society, and allow them to shape the debate on the future of Europe.