Über uns > Unser Leitbild

Grußwort der Präsidentin

Foto: © 2017 Claudia Jacquemin | www.jacquem.in

Liebe Europafreunde,

 
am 26. Mai 2019 sind wir alle aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen.

Die Europäische Union ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte! Gerade in Sachsen sind die vielen Vorteile Europas für die Bürgerinnen und Bürger nicht zu übersehen. Basis dafür sind die Strukturfonds, die Zukunftsinvestitionen ermöglichen und den Fortschritt beschleunigen. Diese Erfolgsgeschichte müssen wir mit Mut und Optimismus weiterschreiben und dabei die Sicht der Regionen miteinbeziehen.

Seit nunmehr 25 Jahren vernetzt die EB Sachsen pro-europäische Stimmen in unserem Freistaat. Zu unseren Kernanliegen zählen die Stärkung des Europabewusstseins und die Förderung der Europakompetenz. Die Herausforderungen in und um Europa machen deutlich, dass wir mehr als bisher mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft Europas ins Gespräch kommen müssen.

Es ist uns in den letzten Jahren gelungen, unser Engagement immer wieder auszubauen und abwechslungsreich zu gestalten. Besonders hervorzuheben sind unsere EU-Briefings, die wir einmal im Quartal durchführen. Dabei stehen stets die Schnittstellen zwischen der Landes- und der EU-Ebene im Fokus.

In Zeiten des zunehmenden Populismus ist es besonders wichtig, den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu stärken und Initiativen, Vereine und Organisationen zu unterstützen, die sich für den Europagedanken einsetzen. So fördern wir mit dem Sächsischen Europapreis kommunales und regionales Engagement für ein weltoffenes und pluralistisches Europa.

Als Teil der Europäischen Bewegung Deutschland sind wir mit mehr als 240 anderen Vereinen, Verbänden, Unternehmen und Organisationen bundesweit vernetzt, die ebenfalls für das Zusammenwachsen Europas eintreten.

Eine besondere Herzensangelegenheit ist für uns die Zusammenarbeit mit der polnischen und tschechischen Gesellschaft. Dabei ist es uns wichtig, Gemeinsames über Trennendes zu stellen und aus unterschiedlichen Perspektiven darüber zu diskutieren, wie wir die EU verbessern können.

Lassen Sie uns miteinander über die Zukunft Europas sprechen und, falls erforderlich, streiten – über unsere gemeinsame Zukunft!

Gern lade ich Sie daher zum Mitmachen ein – sei es als Mitgliedsorganisation, als Unterstützer, Sponsor oder als Teilnehmer einer unserer Veranstaltungen.

Bis bald.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Dombois

Präsidentin